Neue Oper „Minibar“ an der hamburgischen Staatsoper Stabile

IMG_7622
Lini Gong mit Zak Kariithi in der Oper „Minibar“ Fotograf: Jörn Kipping

Seit 19.02.16 singe ich als „Sie“ und „Heidi“ an der „opera stabile“ der Hamburger Staatsoper in der neuen Oper „Minibar“ mit  dem Ensemble Zafraan. Diese Oper wurde von zwei jungen, talentierten Komponisten, Sven Daigger und Manuel Durão komponiert. Im ersten Teil von Daigger setzt sich  die Musik aus 14 Episoden zusammen. Die junge Regisseurin Natalie Schramm inszeniert den ersten Teil als eine „sitcom opera“. Sieben verschiedene Figuren kommen in eine Bar, erzählen von den Beziehungen unter einander und  es geschehen dramatische Momente. Der zweite Teil klingt wie sehr amüsante Jazzmusik. Die Regisseurin Hersilie Ewald inszeniert die „Minibar“ mit einer zunehmend verrückten Situation in der Bar. Die 7 Personen kommen in die Bar und warten auf den Anruf von  „Tiger“.  Der Tiger symbolisiert  die Erwartungen und die Sehnsüchte der Menschen. Aber das Telefon klingelt nicht, die Menschen haben Enttäuschungen und  die Emotionen nehmen zu. Die 7 Personen werden Schritt für Schritt verrückter und alle stürzenIMG_7621   in der Bar.

Die Musikalische Leitung haben  Gabriel Venzago und Nikolai Petersen. Gabriel Venzago ist der“ Assistant Conductor“ bei den Münchner Symphonikern.  Nikolai Petersen war Musikalischer Leiter in der letzten Spielzeit  bei der Neuproduktion der drei Einakter von Martinu an der Oper Frankfurt.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr Lust hättet, unsere weiteren Vorstellungen zu  besuchen ! Die weiteren Vorstellungen sind am 27.02.16, 01.03.16, 03.03.16 und 09.03.16, jeweils um 20:00 an der Staatsoper Hamburg Stabile.